Auflagenboxen aus Rattan

Auflagenboxen aus Rattan sind sehr praktisch, sie bieten viel Stauraum für Kissen, Polsterauflagen und Sitzbezüge, ja sie werden sogar gerne für das Spielzeug der Kinder genommen. Sie schützen den Inhalt zuverlässig vor Wind und Wetter und ihre Auflagen und Kissen müssen nicht mehr bei jedem kleinen Schauer ins Haus oder in die Garage getragen werden.

Sollten Sie bereits stolzer Besitzer einer Rattan Sitzgruppe sein, liegt es jetzt nahe eine passende Kissenbox für die teuren Sitzpolster zu finden. Man kann natürlich die Polster auf der Sitzgruppe liegen lassen, was in den meisten Fällen auch möglich ist, aber die Probleme kommen erst mit der Zeit. Denn der größte Feind der Sitzpolster ist nicht wie man denken würde der Regen, viel verheerender ist mit ihre zerstörerische UV-Strahlung die gute liebe Sonne. Denn schon nach 2-3 Jahren sind in den meisten Fällen die ersten Ermüdungserscheinungen zu erkennen. Dies kann sich von leichten bis starken Farbveränderungen, bis hin zu porösen Stellen am Polster zeigen.

Sind die Sitzauflagen erst einmal undicht, nutz Ihnen der beste Schutz nichts mehr. Ich vergleiche das immer gerne mit einer Uhr in welche Feuchtigkeit eingedrungen ist, wer das kennt weiß wovon ich spreche. Denn die Feuchtigkeit herauszubekommen ist alles andere als einfach. So verhält sich das auch mit den Sitzauflagen die als Wasserdicht angeboten werden, solange sie dicht sind gibt es da auch kein Grund zur Sorge. Aber wehe die Sonne hat die Auflagen porös gemacht.

Da wir nun die Nachteile einer fehlenden Auflagenbox kennen, sollten wir uns nun um die Entscheidung kümmern, welche Rattanbox nun die passende für meine Sitzauflagen sind.

Die perfekte Ergänzung zu einer Gartengarnitur aus Polyrattan ist natürlich eine Auflagenbox, die aus dem gleichen Material wie Ihre Sitzgruppe gearbeitet ist. Noch besser ist es, wenn auch die Farbe Ihrer Polyrattan Gartenmöbel und Ihrer Polyrattan Auflagenbox übereinstimmt.